Skip to main content

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten
Gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679, im Folgenden auch als DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) bezeichnet, sowie gemäß italienischem D.Lgs. 196/2003 in der mit D.Lgs 101/2018 geänderten Form, informieren wir Sie wie folgt:

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

  • Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist: Trasmissioni Buzzolan Srl
  • P.IVA: 02714980246
  • Sitz: Via Dell’Agricoltura, 3 – 36016 Thiene (VI) – Italia
  • Tel. 0445 386058
  • E-Mail: info@buzzolan.it

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Navigationsdaten
Der Verantwortliche verarbeitet einige personenbezogenen Daten der Benutzer, die mit den IT-Systemen und den Softwareprozeduren interagieren, welche für das Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Insbesondere werden die Navigationsdaten verarbeitet, die die IT-Systeme automatisch bei Nutzung der Webseite erfassen, wie zum Beispiel die IP-Adresse, der Domain Name und die Browsertypen, die nicht mit zusätzlichen personenbezogenen Daten kombiniert werden und für das Erfassen anonymer statistischer Daten über den Besuch der Webseite und aus Gründen der Kontrolle der Nutzungsweise der Webseite verwendet werden, sowie für die Ermittlung der Haftbarkeit im eventuellen Fall von Cyberkriminalität.

Freiwillig vom Benutzer angegebene Daten
Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zu folgenden Zwecken genutzt:

  • a. Abschluss und Erfüllung des Vertrages (Registrierung, Nutzung der Serviceleistungen der Webseite) und alle damit verbundenen Tätigkeiten, wie zum Beispiel Rechnungsstellung, Kreditschutz, Schutz der Rechte und Interessen des Verantwortlichen sowie verwaltungstechnische, logistische, organisatorische und funktionelle Tätigkeiten zur Erfüllung des Vertrages.
  • b. Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, Bestimmungen, maßgeblichen Vorschriften und anderen Verordnungen der gesetzlich vorgesehenen Kontroll- und Aufsichtsbehörden.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu den unter den obenstehenden Punkte a) und b) genannten Zwecken sind: Die Erfüllung eines Vertrags u/o das Ergreifen einer vorvertraglichen Maßnahme auf Anfrage des Betroffenen und die Erfüllung von einer oder mehrerer gesetzlicher oder geschäftlicher Verpflichtungen, die von berechtigtem Interesse sind.

Art der Datenverarbeitung.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt für die obengenannten Zwecke mittels der in Art. 4.2 DSGVO angegebenen Vorgängen sowohl in ausgedruckter als auch in digitaler Form mit elektronischen u/o automatisierten Verfahren unter Beachtung der geltenden Vorschrift, insbesondere im Hinblick auf die Vertraulichkeit und Sicherheit und die Beachtung des Grundsatzes der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben und Transparenz sowie des Schutzes der Rechte des Kunden. Die Datenverarbeitung wird direkt von der Organisation des Verantwortlichen, seinen Auftragsverarbeitern gemäß Art. 28 und den intern beauftragten Personen durchgeführt.

Pflichtangabe und freiwillige Angabe der Daten und Folgen einer eventuellen Weigerung, die personenbezogenen Daten anzugeben
Die Daten, die zu den im obenstehenden Punkt genannten Zwecken erforderlich sind, sind Pflichtangaben für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen u/o das Abschließen und die Erfüllung des von Ihnen verlangten Vertragsverhältnisses oder die Ausübung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen. Ihre eventuelle Weigerung, diese Daten oder einen Teil dieser Daten anzugeben, führt dazu, dass der Verantwortliche nicht in der Lage ist, die Geschäftsbeziehung aufzunehmen und zu verwalten.

Übermittlung und Verbreitung
Ihre personenbezogenen Daten können strikt beschränkt auf die oben genannten Verpflichtungen, Aufgaben und Zwecke und unter Beachtung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften an folgende Personenkategorien übermittelt werden:

  • Personen, welchen die Daten übermittelt werden können, um bestimmte vertragliche oder gesetzliche, von den Verordnungen u/o Richtlinien der EU vorgesehene Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Externe natürliche Personen u/o Rechtspersonen, die Dienstleistungen erbringen, welche den Tätigkeiten des Verantwortliche zu den oben genannten Zwecken dienlich sind (z.B. Geschäftspartner, Lieferanten, Berater, Firmen, Einrichtungen, Freiberuflerbüros). Diese Personen sind in ihrer Funktion als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig.

Die personenbezogenen Daten sind nicht Gegenstand der Verbreitung, vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Einwilligung oder Anfrage.

Zeitraum der Speicherung der personenbezogenen Daten
Die personenbezogenen Daten werden für den gesamten Zeitraum gespeichert, der für die Erfüllung des mit dem Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrages erforderlich ist, nach dessen Erfüllung die Daten gespeichert werden, um die gesetzlichen Verpflichtungen und die Verpflichtungen für die Speicherung von Verwaltungsunterlagen nach Vorgabe der geltenden gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen.

Datenübertragung
Die personenbezogenen Daten werden auf Servern mit Standort in der EU gespeichert. Es versteht sich in jedem Fall, dass der Verantwortliche das Recht hat, die Server an einen Standort außerhalb der EU zu verlegen, sollte dies notwendig sein. In diesem Fall gewährleistet der Verantwortliche, dass die Übertragung der Daten in die Nicht-EU nach Vorgabe der maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen und nach Abschluss der von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardklauseln erfolgt. Sollte der Benutzer Online-Zahlungsmethoden verwenden, kann er auf Plattformen weitergeleitet werden, die von Dritten betrieben werden (wie z.B. Multisafepay, PayPal und andere), welche als eigenständige Verantwortliche der Datenverarbeitung agieren, mit allen von der DSGVO und den maßgeblichen Gesetzen vorgeschriebenen Verpflichtungen.

Minderjährige
Der Verantwortliche erfasst nicht absichtlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.

Rechte des Betroffen
In Ihrer Funktion als Betroffener haben Sie die Rechte nach Vorgabe der DSGVO, insbesondere das Recht:

      1. auf Bestätigung des Vorhandenseins oder Nichtvorhandenseins personenbezogener Daten, die Sie betreffen, auch wenn diese noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form.
      2. auf folgende Angaben:
        1. Herkunft der personenbezogenen Daten;
        2. Zweck und Art der Verarbeitung;
        3. angewandte Logik bei Verarbeitung der Daten mithilfe elektronischer Verfahren;
        4. Kenndaten des Verantwortlichen, der Auftragsverarbeiter und des bestellten Vertreters gemäß Art. 3.1 DSGVO;
        5. Personen oder Personengruppen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die in ihrer Funktion als bestellte Vertreter des Staates, Auftragsverarbeiter oder Beauftragte in Kenntnis der personenbezogenen Daten gelangen können.
      3. auf folgende Vorgänge:
        1. die Aktualisierung, die Berichtigung oder Vervollständigung der Daten, sollten Sie dies wünschen.
        2. die Löschung, die Umwandlung in anonymisierte Form oder Einschränkung der Nutzung unrechtmäßig verarbeiteter Daten, einschließlich derer, deren Speicherung zu den oben genannten Zwecken, für welche die Daten erfasst und verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist.
        3. die Bestätigung, dass alle Empfänger, an welche die Daten übermittelt worden sind, über die Vorgänge gemäß Punkt a) und b) sowie deren Inhalte in Kenntnis gesetzt worden sind, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
      4. sich ganz oder teilweise:
        1. aus berechtigten Gründen der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, sofern dies für den Zweck der Datenerfassung sachdienlich ist.
        2. der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zusendung von Werbematerial u/o Direktmarketingmaterial oder die Durchführung von Marktstudien oder für Werbemitteilungen unter Verwendung von Call Centern u/o per E-Mail u/o mit traditionellen Marketingaktionen per Telefon u/o Briefpost zu widersetzen.

Es wird darauf hingewiesen, dass jeder Betroffene das Recht hat, sich ganz oder teilweise der Verarbeitung der Daten zu Marketingzwecken zu widersetzen. Der Betroffenen kann sich deshalb dafür entscheiden, nur Werbung über die traditionellen Kanäle zu erhalten, oder nur automatisierte Mitteilungen oder keines der beiden. Wo anwendbar, hat er ebenfalls die Rechte nach Vorgabe von Art. 16 bis Art. 21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung („Vergessenwerden“), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit und Widerspruchsrecht) sowie das Recht, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.

Für die Ausübung der oben genannten Rechte oder Anfragen oder Informationen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten und der angewendeten Sicherheitsmaßnahmen kann jeder Betroffene seine Anfragen an unsere Firma richten, und zwar an die E-Mail Adresse: info@buzzolan.it

VERWENDUNG AUSSCHLIESSLICH VON PFLANZLICHEN UND ANTIALLERGISCHEN ÖLEN

ZENTRALE ABSAUGANLAGE

PHOTOVOLTAIKANLAGE AUF DEM DACH FÜR SAUBERE ENERGIE

KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR MEHR INFORMATIONEN ODER WENN SIE BEI UNS ARBEITEN MÖCHTEN

Contattaci se hai bisogno di più informazioni o se vuoi lavorare con noi

Trasmissioni Buzzolan Srl | Via Dell'Agricoltura, 3 - 36016 Thiene (Vicenza) - Italy | Tel. 0445 386058 | Email: info@buzzolan.it | P.I. 02714980246 | Codice SDI: SUBM70N | Registro Imprese di Vicenza n. 269037 | Cap. Soc. I.V. € 10.400,00 | Admin | gemacht von Agenzia di Comunicazione Vicenza | Seitenverzeichnis | Datenschutzerklärung | Cookie-Erklärung